Nordwestdeutsche Treuhandstelle für Dauergrabpflege GmbH

Memoriam-Garten - Grabmale

Ruhe­ge­mein­schaf­ten

Gibt es auf einem Fried­hof nicht die Mög­lich­keit einen Memoriam-Garten umzu­set­zen, so stellt die Ruhe­ge­mein­schaft eine adäquate Alter­na­tive dar. Sie beinhal­tet die glei­chen Vor­teile wie ein Memoriam-Garten, kann jedoch fle­xi­bler in beste­hende Struk­tu­ren auf einem Fried­hof inte­griert werden.

Das Part­ner­grab mit Stein bie­tet die Mög­lich­keit zwei Urnen auf einem Grab bei­zu­set­zen. Auf diese Weise wird Lebens­part­ner­schaf­ten die Gele­gen­heit gege­ben, gemein­sam bestat­tet zu werden.

Bei Ruhe­ge­mein­schaf­ten mit indi­vi­du­el­lem Stein kann der Stein bei einem Stein­metz­be­trieb indi­vi­du­ell aus­ge­sucht wer­den und ist nicht im Gesamt­pa­ket enthalten.

Eine kos­ten­güns­tige Form der Bestat­tung in einer Ruhe­ge­mein­schaft ist im Gemein­schafts­grab mög­lich. Hier wer­den meh­rere Urnen auf einem ein­heit­lich gestal­te­ten Grab beigesetzt.

Auch ein­stel­lige Urnen­und Sarg­grab­stät­ten wer­den für die Bei­set­zung von Ein­zel­per­so­nen angeboten.Weitere Infor­ma­tio­nen ertei­len Ihnen gerne die Dauergrabpflegeeinrichtungen.

Memoriam-Garten Bro­schüre

Sie kön­nen in der Gale­rie über die Pfeile links und rechts navigieren.

Die Kon­takt­da­ten der betei­lig­ten Stein­metze erhal­ten Sie durch einen Klick auf den Namen, soweit angegeben.

Die Kon­takt­da­ten der betei­lig­ten Gärt­ner sowie der Stein­metze erhal­ten Sie hier als PDF.